News via Email

Deine Email-Adresse & Du bekommst aktuelle News des Blogs zugesendet

Join 3 other subscribers


News

Published on April 3rd, 2015 | by markus

Karfreitag

Immer weniger Menschen können mit den traditionellen Feiertagen etwas anfangen.

Ausser das es ein freier Tag ist, man ausschlafen kann und tun und lässt was man will… viel ist nicht von der eigentlichen Bestimmung dieser kirchlichen Feiertage übriggeblieben, da auch immer weniger Menschen mit der institutionellen & traditionellen Religion etwas anfangen können. Zu altbacken, zu welt,- und lebensfremd stellt sie sich dar und dabei gibt dabei kaum Antworten auf die aktuellen Fragen die Menschen bewegen.

Aber wo sonst können sie Orientierung, Halt und Sinn im Leben zu finden, man tun sich viele schwer und gibt die Suche oft schon auf, bevor sie richtig begonnen hat. Man verfällt in die Falle dessen sich um sich selber zu drehen, nach dem seinen und sich zu schauen. Möglichst den größten Gewinn aus dem Leben für sich und seine Bedürfnisse herauszuschlagen. So aber ist der Weg vorprogrammiert indem man auf seinem Weg Dinge die im Weg stehen ausräumt. Ob es eine Beziehung ist die schmerzlich beendet wird, Abkürzungen gesucht werden und dabei gelogen oder gestohlen wird oder man sich selbst etwas vormacht. Das sprichwörtliche “über Leichen gehen” auf dem Weg dorthin wo das vermeintliche Glück wartet, wird zur Lebensphilosophie. Das Leben wird zur Einbahnstraße ohne Chance auf Umkehr. Alle die davon profitieren, lachen sich dabei ins Fäustchen, alle andere sind Gefangene auf dem Weg of “no return”.

Dies klingt nach trister gesellschaftlicher Beschreibung. Und jeder sieht das vielleicht anders, dennoch gibt es wenig Anzeichen dass es andere Entwicklungen gibt als die, dass jeder Mensch sich um sich kümmert und dabei vereinsamt. Wenn du dies ähnlich siehst, dann bietet dieser Tag, als Karfreitag bekannt, eine besonderes geschichtliches Ereignis. In der Helden-Geschichte der Bibel, geht der Gute den ungewöhnlichen Weg, dass er bereit ist sein Leben herzugeben.  Aber dass in den vielen Helden-Filmen das Gute gewinnt, kommt nicht von irgendwo her, als genau von diesem biblischen Phänomen, nämlich dass das Gute das Böse besiegt. Sicherlich sehr simpel ausgedrückt aber dies stellt die Hoffnung für die Menschheit dar. Es gibt Hoffnung, wie auch immer die aktuelle menschliche Entwicklung beschrieben wird.

Und Freitag stellt den Anfang der Hoffnung dar, denn, es ist Freitag… aber Sonntag wird kommen!

Johannes Hartl vom Gebetshaus Augsburg beschreibt es so:

Johannes Hartl

Warum ist dieser Tag ein Feiertag?

 

Tags: , , ,


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑