News via Email

Deine Email-Adresse & Du bekommst aktuelle News des Blogs zugesendet

Join 3 other subscribers


News no image

Published on February 15th, 2012 | by markus

Der ungezähmte Mann Teil 2 – woher kommt die Männlichkeit?

Was macht einen Mann zum Mann?
Sicherlich wurde diese Frage schon oft gestellt. Herbert Grönemeyer hat sie in den 80ern mit seinem Lied “Männer” populär gemacht.
Für mich wurde sie aktuell als ich den emanzipierten Damen die Tür nicht mehr aufhalten durfte. Schließlich “konnten sie das selber”. Die Frauen die begannen sich neu zu definieren sind uns Männer einen Schritt voraus. Ich denke es ist wie in der Teen-Zeit, da waren sie auch längst dem
Kindischen entwachsen, während dem wir noch im “Sandkasten” spielten. Und heute?
Da gilt es die “Pupertät” abzuschließen und für sich klar zu bekommen, wer wir eigentlich sind. Hast du dir die harten Fragen schon gestellt?
– Wer bin ich?
– Für was stehe ich?
– Für was bin ich bereit zu sterben?
– Was macht mich zum Mann?

1. Könige 2 “Als nun die Zeit herbeikam, dass David sterben sollte, gebot er seinem Sohn … Ich gehe hin den Weg aller Welt. So sei getrost und sei ein Mann!”

Was gibt der Vater seinem Sohn mit auf den Weg? Eigentlich nicht viel konkretes, aber doch entscheidendes steckt hinter diesen ersten Worten dieses biblischen Textes:
1. Ein Vater verleiht seinem Sohn das Mandat ein Mann zu sein.
2. Hiermit bekommt er die Bestätigung und klare Ausrichtung. Die eben nur ein Vater seinem Sohn geben kann.
3. Es gibt erstmal viel Freiheit zur Gestaltung des Lebens.
4. Lebe das weiter für was dein Vater stand.
Wir lesen weiter im Text…
“diene dem HERRN, deinem Gott, dass du wandelst in seinen Wegen und hältst seine Satzungen, Gebote, Rechte & Ordnungen”

Wichtig ist hier zu erkennen dass der Vater weitergibt, zutraut und befähigt.
Er weiß das sein Sohn es drauf hat und er gibt ihm den väterlichen Segen. In dieser Verbindung und Tat steckt unheimlich viel Kraft und verleiht Männlichkeit, Stärke und Werkzeug fürs Leben des Mannes.
Mein Herzensanliegen ist es, dass Väter dies wieder entdecken, ihren Söhne das mitzugeben es nur sie weitergeben können!

Tags: , , ,


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑