News via Email

Deine Email-Adresse & Du bekommst aktuelle News des Blogs zugesendet

Join 3 other subscribers


News no image

Published on February 19th, 2012 | by markus

Der ungezähmte Mann Teil 3 – was lässt dich lebendig fühlen?

“Frag dich nicht was die Welt braucht, frage dich lieber was dich lebendig macht und dann geh hin und tu das Entsprechende –

Denn die Welt braucht nichts so sehr wie Männer, die lebendig geworden sind.” John Eldredge

In einer Welt in der man funktionieren muss ist es nicht leicht einen Platz für sich zu finden und schaffen, der dich lebendig fühlen lässt.

Es ist vielleicht sogar ein andauernder Kampf sich den Raum zu schaffen ohne auf der einen Seite vom Pferd zu fallen und zum Egoisten zu verkommen oder auf der anderen Seite herunterzufallen und innerlich leer zu werden.

Du brauchst diesen Platz, diese Spielwiese (du kannst es auch ein tolles Hobby nennen) und es lohnt sich sogar den Weg zu gehen der dich dorthin bringt. Und sei der noch so schwer, lang und mühsam. Abkürzungen sind grundsätzlich abzuraten, da schon der Weg dorthin wichtig ist um überhaupt den Ort zu finden. Nimm diesen Weg und er wird dich dorthin bringen wo dein Herz wieder frei sein wird, wo es wieder lebendig werden wird. 

Und wenn du diesen Ort gefunden hast, wirst du deine wahre Bestimmung finden. Es wird deine Identität bedeuten. Ein Ort an dem du kaum mehr Fragen hast aber viele Antworten finden wirst. Ein Ort der vielleicht vergleichbar ist mit dem Berg der Verklärung auf dem Jesus mit 3 seiner Jünger war (Lk 9, 28ff) Ein Ort wo man am liebsten permanent bleiben möchte. Jedoch darf dieser Ort in dem biblischen Beispiel nicht falsch verstanden werden. Dieser Ort ist kein Kuschelort. Es ist ein Ort der dich herausfordert und zugleich stärkt. Du dich wieder entdeckst und du dein Blut in den Adern fließen hören kannst.

Geh diesen Weg, finde diesen Ort, und dann verlasse den Ort wieder um deine Mission zu erfüllen. Denn diese Welt braucht Männer, die lebendig sind!

Explore it!

Walking-the-amazon-306x248

Tags: , , , , , ,


About the Author



One Response to Der ungezähmte Mann Teil 3 – was lässt dich lebendig fühlen?

  1. freeatheart says:

    Hallo Markus,ich gehöre zu einer Gruppe Männer, die so begeistert von dieser Message sind, dass wir seit zwei Jahren eine deutschlandweite Männerbewegung aufbauen und dieses Jahr Anfang September das erste deutsche FreeatHeart MännerCamp veranstalten.Das FreeatHeart MännerCamp entstand nach dem Vorbild der Wild at Heart Boot Camps von John Eldredge und in Zusammenarbeit mit dem Team von FreeatHeart in der Schweiz, das dort seit 2009 regelmäßig MännerCamps veranstaltet.Das FreeatHeart MännerCamp ist nicht einfach ein weiteres Seminar oder eine Männerfreizeit.Dieser Weg zu Deinem Herz als Mann gleicht einer Expedition in ein unentdecktes Land.Die Teilnahme am FreeatHeart MännerCamp ist ein verwegenes Abenteuer, das Mut kostet und Entscheidungen fordert.Für dieses Abenteuer haben wir uns einen ganz besonderen Ort ausgesucht – ein Ort, an dem sich Himmel und Erde berühren. Unser Camp befindet sich auf einer Düne bei Cuxhaven, direkt an der Nordsee. Dort bietet der Dünenhof ein Campgelände, das seinesgleichen sucht. Dies ist der ideale Ort für eine solche Expedition zu Deinem männlichen Herzen.Hier findest Du einen Ort der Ruhe, Abgeschiedenheit, Distanz zum Alltag und vor allem genügend Zeit.Vier Tage begleiten wir Dich auf diesem Abenteuer mit Vorträgen, Filmausschnitten, unseren ganz persönlichen Erfahrungen, praktischen Beispielen und herausfordernden Fragen. Es gibt immer wieder Zeiten zum Rückzug und zur persönlicher Reflektion, die Dir helfen werden, Einsichten und Antworten auf Lebensfragen zu finden und Dein Herz als Mann (wieder) zu entdecken. Daneben bleibt auch genug Zeit für Freizeitaktivitäten, wie Schwertkampf, Bogenschießen, Wattwandern, Fußball, Biken, Beachvolleyball, oder sonstige sportliche Aktivitäten und natürlich für Begegnungen am allabendlichen Campfire.Diese Tage werden Dich nicht unberührt lassen!Weitere Infos findet Ihr unter http://www.freeatheart.de

Back to Top ↑